Seit einer Woche läuft eine anonyme Umfrage auf Facebook zum Projekt EVENTSCHIFF im Hafen Rapperswil. Entgegen der Online-Petition, welche von Bruno Hug als Umfrage dargestellt wird, ist die Umfrage von EVENTSCHIFF offen und es können freie Kommentare erfasst werden. Bruno Hug ruft in seiner Suggestiv-Umfrage auf: “Wer ist auch dagegen?”.
Artikel von Pascal Büsser, Linthzeigung zum Original-Artikel «Interessen und Angst vor Neuem vermengen sich» Das geplante Event-Schiff im Rapperswiler Hafen sorgt für Kontroversen. Stadtpräsident Martin Stöckling erklärt, wieso der Stadtrat hinter dem Projekt steht. Stadtpräsident Martin Stöckling sieht im Event-Schiff «mehr Positives als Negatives». PASCAL BÜSSER/ARCHIV Das geplante Event-Schiff von
https://www.dieostschweiz.ch/artikel/ein-hafen-scheint-mir-als-standort-fuer-ein-schiff-eigentlich-geeignet-Yrv6rkL «Ein Hafen scheint mir als Standort für ein Schiff eigentlich geeignet» Wird im Rapperswiler Hafen bald ein überdimensioniertes Schiff störend wirken? Oder sorgt vielmehr eine einheimische Firma mit einem verträglichen Projekt für regionale Wertschöpfung? Was steckt hinter dem Widerstand gegen das geplante Eventschiff? Im Gespräch mit dem Initianten des
Bruno Hug schreibt wieder. Darf er das? Vermutlich ja. Soll er das? Vermutlich auch. Aber Bruno Hug soll auch bei den von ihm so geliebten Fakten bleiben. In einer, auf seinem neuen Portal publizierten “Recherche”, berichtet er wahnsinnig viel, mutmasst und zeigt apokalyptische Szenarien auf. Das kann er. Auch kann